© 2017  Conpur Wärmetechnik GesmbH


GESCHICHTE


UNSERE WURZELN ... GESCHICHTE FORMT DEN CHARAKTER CHARAKTER




1992: Das Gründungsjahr


Stefan Baumgartner gründet nach 30jähriger Tätigkeit in der Heizungs- und Montagetechnikbranche (Caliqua, Berner BTI, Montex) die Einzelfirma Stefan Baumgartner in Klagenfurt. Der Handel mit Wärmetauschern als „Authorised Distributor“ von Alfa Laval, Fernwärmestationen-Hausstationen, Rohrisoliersystemen, Wärmepumpen, Mess- und Regelgeräten, Wartung und Störungsbehebung an Stationen sind die zentralen Unternehmensschwerpunkte.



2001: Vom Einzelunternehmen zur GesmbH


Im Jahr 2001 wird die Conpur Wärmetechnik GesmbH als Nachfolgegesellschaft des Einzelunternehmens gegründet. Das Unternehmen wird mit dem Eintritt von Kerstin Malle, der Tochter von Stefan Baumgartner als Familienunternehmen geführt. Die Innovation 2001: Als erstes österreichisches Unternehmen bietet Conpur Legionellenprophylaxe in Zusammenarbeit mit der Firma DMS an.



2006: Das Jahr des Wandels


Ende 2006 verstirbt Stefan Baumgartner. Michael Malle, der Schwiegersohn, übernimmt die Geschäftsführung des Unternehmens. Dabei setzt er auch weiterhin auf das erfolgreiche und bewährte Team: Kerstin Malle in Marketing und Management, Robert Herzog in der Projektbearbeitung und Verkaufsleitung, Alexander Lazzari in der Auftragsbearbeitung und Ines Kowatsch in der Buchhaltung.



2007: Das Beschreiten neuer Wege


Neue Wege und Innovationen: Das Jahr 2007 ist maßgebend für die Neuausrichtung des Unternehmens. Die Neuorganisation von Ein- und Verkauf, das Anbieten einer breiteren Produktpalette mehrerer renommierter und qualitativ hochwertiger Hersteller bringt auch eine komplette Umstellung der EDV und Lagerhaltung mit sich. Die Optimierung und kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens wird gefördert, um den individuellen Ansprüchen der Kunden entgegen zu kommen.



2012: Innovation in neue Produkte


Entwicklung neuer Wärmetauscher und Modulisolierungen für Wärmetauscher